Dr. Jutta Schmid

Dr. Jutta Schmid

 

Geboren wurde ich am 05. April 1965 in Laupheim (Baden Württemberg), ich bin verheiratet und habe einen Sohn.  

Nach dem Abitur studierte ich Biologie Diplom an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen (Abschluss 1992). Danach erfolgte die Promotion im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen dem Deutschen Primatenzentrum in Göttingen und der Universität Tübingen auf dem Gebiet Energetik und Winterschlaf bei Primaten (Abschluss 1997). 

 In den folgenden sechs Jahren führte ich Forschungsprojekte an den Universitäten Hamburg, Ulm, Aberdeen (Schottland), und Hobart (Tasmanien, Australien) im Bereich Stoffwechsel und Thermoregulation bei Kleinsäugern mithilfe der Methode des 'Schweren Wassers' durch. Innerhalb dieser Projekte absolvierte ich dabei mehrmonatige Feldaufenthalte in Trocken- und Regenwäldern Madagaskars.  

Für ein Jahr war ich bei Conservation International in Washington D.C auf dem Gebiet Arten- und Umweltschutz tätig. Nach mehrjähriger Erziehungszeit habilitierte ich an der Universität Ulm (Abschluss 2010) und habe seither die Lehrbefugnis für die Fächer Zoologie und Ökologie. Von 2013 bis 2014 übernahm ich die Vertretung der Professur für Experimentelle Ökologie der Fakultät für Naturwissenschaften der Universität Ulm.